Blob Anmation

Maschinen- und Anlagenbau - mit Künstlicher Intelligenz zum Serviceführer

Mit Smarten Services können Maschinen- und Anlagenbauer ihren Wettbewerbsvorteil ausbauen und die Produktion nachhaltig stärken. Mit Virtuellen Assistenten gestalten Sie die interne und externe Kommunikation zukunftssicher.

Demo anfordern
Gesamtumsatz um
12 %
durch Serviceleistungen steigern
Bis zu
30 %
Kostenersparnis
Für
85 %
der Kunden ist
die Servicequalität sehr wichtig

Herausforderungen und Chancen

Die Digitalisierung verändert durch IoT-Plattformen, Connected Services und Anwendungen auf dem Gebiet der Analytics den Kundenservice im produzierendem Gewerbe maßgeblich. Unternehmen können durch eine intelligente Servicestrategie nicht nur Kosten senken und Umsätze steigern, sondern auch mit besten Serviceleistungen einen USP gegenüber Wettbewerben schaffen.

Chatbots als kompetente Gesprächspartner

Virtuelle Assistenten können im Maschinenbau Mitarbeiter in vielen Bereichen entlasten und die Kundenzufriedenheit durch schnelle Antwortzeiten erhöhen:

  • Qualifizierte Schadensmeldungen durch intelligente Checklisten und Aufzeigen erster Handlungsalternativen
  • Vorqualifizierung von komplexen Anfragen
  • Bestellungen vornehmen
  • Terminvereinbarungen
  • Beantwortung von Fragen zur Produktpalette und zum Unternehmen

Analysen und smarte Services

Damit das volle Potential des Chatbots genutzt werden kann, zeigt ein Dashboard alle Leistungskennzahlen und Themenhäufigkeiten auf einen Blick - übersichtlich und grafisch aufbereitet. Dieses ist erweiterbar um unseren Mitarbeiter Live-Chat.

Gerade bei IoT-Anwendungen können gezielte Warnmeldungen integriert und Servicetickets durch Ampelsysteme priorisiert werden. Wartungstechniker vor Ort erhalten alle Auftragsinformationen aus dem Serviceticket direkt auf ihre mobilen Endgeräte.

Durch die Anbindung von Augmented Reality-Anwendungen können Betreiber Schäden durch visuelle Hilfestellungen zum Teil selbst beheben.

Zur Analyse der Geschäftstätigkeiten wird die Kommunikation des virtuellen Assistenten analysiert und für Unternehmen relevante Daten aufbereitet.  Welche Ersatzteile mussten im letzten Quartal bestellt und versendet werden? Mit diesen Informationen können Lieferketten und Einsatzpläne optimiert werden.

llustration

Passen Chatbots in mein Service-Portfolio?

  • Technologieführer überzeugen mit herausragenden Produkten, Schutzrechten und eigenen Kundenzugängen. Die Digitalisierung weicht die Grenzen zwischen Produkt und Service zunehmend auf, so dass das Alleinstellungsmerkmal nur durch Service Excellence bewahrt bleiben kann.
     
  • Als Applikationsführer gehen individualisierte Kundenlösungen einher mit Know-How von maßgeschneiderten Serviceleistungen.
     
  • Preis- oder Effizienzführer stehen im ständigen Preiskampf mit Wettbewerbern und können diesen nur gewinnen, wenn sie durch Prozessoptimierung auch zum Kostenführer werden. Ein verbesserter Service senkt nicht nur die Servicekosten, sondern steigert auch die Wahrscheinlichkeit von Folgeaufträgen.